. .

Eiger Ultratrail 2017


Am Sa. den 15.07. 2017 war Grindelwald die Showbühne für den Trail Running Sport.

Für Anton Philipp (Dodo)und Seppi Neuhauser vom Sport Kessler Trail Running Team ging es an diesem Wochenende in Grindelwald beim Eiger Ultra über 51km und 3100Hm um die Team Wertung.

Da Dodo mit einer Handverletzung an den Start ging lies es das Team gelassen angehen und wollten in diesem Rennen kein Risiko eingehen. Es sollte ein schneller Trainingslauf mit Startnummer werden, denn das High Light wartet mit dem Trans Alpin Run Anfang September auf sie. Der erste Aufstieg in Richtung  Grossen Scheidegg mit 1000hm auf 8km war der Einstieg zu einem tollen Lauf Tag. Die anschließenden Panorama Trails nach Oberläger via First und Bachalpsee, dem rundum Blick vom Gipfel des Faulhorn 2680m oder die Tief- und Weitblicke auf dem Weg zur Schynigen Platte werden unvergesslich bleiben. Dodo und Seppi liefen bis dahin ein sehr kontrolliertes Rennen, mit dem Bergpreis auf das Faulhorn kam Wettkampfstimmung auf. Beide legten  Tempo in den Anstieg, mit dem Sieg des Bergpreises nach 25km hatten sie mehr als gewollt erreicht. Beim Abstieg wurde wieder auf Sicherheit geachtet. Die letzten Kilometer konnten mit Genuss gelaufen werden, da sie von hinten freie Bahn hatten. In einem Team ist geteiltes Leid - doppelte Freude! Mit 6:07h kamen beide mit neuem Streckenrekord für die Teams und als Team Sieger in Grindelwald in das Ziel.




Ich werde unterstützt von:

Mammut

Bahnhof-Apotheke Kempten

Sziols

 

MTR 201 Tech-low von Mammut
Unser Tipp: MTR 201 Tech-low
-> mehr Infos

Basis Power
Unser Tipp: BasisPower und Basis-Recovery
-> mehr Infos

   Allgäu