. .

Voralpenmarathon


Hier die Eindrücke von Thomas:

Mit sehr viel Respekt, etwas Angst und meiner Meinung nach recht gut vorbereitet, bin ich am 23. September 2012 um 9 Uhr in Kempten beim Voralpenmarathon über die Ultradistanz (51,7 km) am Start gestanden. 51,7 km ?ca. 1.350 Hm ? Ultradistanz ? für mich die bisher längste Wettkampfdistanz. Deshalb wollte ich das Rennen auch intelligent (etwas langsam) angehen. Pünktlich um 9 Uhr erfolgte der Startschuss für alle Distanzen (15, 30, Staffel und 51,7 km) am Cambomare in Kempten. Über die verschiedenen Distanzen waren ca. 600 Teilnehmer am Start.

Kurz nach dem Start versuchte ich einfach meinen Laufrhythmus zu finden und mein Tempo zu laufen. Bis Wiggensbach (ca. km 10) hatte ich wohl schon einen ca. 4 minütigen Vorsprung auf die Verfolger des 51,7-km-Laufes. Zu diesem Zeitpunkt merkte ich bereits, dass ich heute außerordentlich gute Beine hatte. Von Wiggensbach ging es über den Blender Richtung Wegscheidel und dann weiter nach Eschach. Nun folgte die Strecke Richtung Kreuzthal, zum Schwarzen Grat, weiter zum Wengener Eck und ich konnte meinen Vorsprung kontinuierlich weiter ausbauen. Zu diesem Zeitpunkt fühlte ich mich noch sehr gut. Vom Wengener Eck aus liefen wir in Richtung Eschacher Weiher und dann nach Buchenberg. Bei km 43 begleitete mich für ca. einen Kilometer Tobi und reichte mir Cola. So langsam wurden meine Füße schwerer, aber ich wusste, dass es nun nur noch über den Marienberg zu laufen galt. Erschöpft, aber mit einem wahnsinnigen Glückgefühl erreichte ich als Sieger das Ziel, mit einem Vorsprung von über 15 Minuten. Rückblickend kann ich sagen, dass ich heute das perfekte Rennen gelaufen bin. Kräfteeinteilung, Verpflegung, Wetter, einfach alles war heute genial. Danke an alle, die zu diesem tollen Erlebnis beigetragen haben.


Siegerthomas im Ziel in Kempten

Siegerthomas im Ziel in Kempten




Wir werden unterstützt von:

Mammut

Bahnhof-Apotheke Kempten

Sziols

 

MTR 201-II-Low von Mammut
Unser Tipp: MTR 201-II-Low Men
-> mehr Infos

Basis Power
Unser Tipp: BasisPower und Basis-Recovery
-> mehr Infos

OSP 22 Motion Plus
Unser Tipp: OSP 22 Motion Plus
-> mehr Infos

   Allgäu